Best online porno video:

загрузка...

Oma fickt enkel

Знакомства
Geil auf den jungen Schwanz, sein erstes Mal – Enkel fickt oma
загрузка...
Die besten Oma Fickt Enkel Porno-Videos können kostenlos auf www.impreuna.info! Besuchen Sie unsere Pornoseite und schauen Sie sich die heissesten Oma Fickt Enkel . Die besten Enkel Fickt Oma Porno-Videos können kostenlos auf www.impreuna.info! Besuchen Sie unsere Pornoseite und schauen Sie sich die heissesten Enkel Fickt Oma . Guarda Oma Und Opa Ficken Mit Dem Stief-enkel Rum online su www.impreuna.info YouPorn è il più grande sito di video porno German con il più caldo filmati di!


загрузка...

Oma fickt enkel
Geiler Porno mit einer reifen Frau und ihrem jungen Stecher. The best oma fickt enkel porn videos are right here at www.impreuna.info Click here now and see all of the hottest oma fickt enkel porno movies for free! Die besten Enkel Fickt Oma Porno-Videos können kostenlos auf www.impreuna.info! Besuchen Sie unsere Pornoseite und schauen Sie sich die heissesten Enkel Fickt Oma .
Oma fickt enkel
загрузка...
Oma fickt enkel Oma fickt enkel
загрузка...
Oma fickt enkel Oma fickt enkel
Die besten Enkel Fickt Oma Porno-Videos können kostenlos auf www.impreuna.info! Besuchen Sie unsere Pornoseite und schauen Sie sich die heissesten Enkel Fickt Oma . Alte Oma Fickt Ihren Jungen Enkel Kostenlos Ansehen Deutsch kostenlos Porno video für Mobile & PC, versaute Videos und geile amateurs. Free Sexvideos sortiert in. The best Enkel Fickt Oma porn videos can be watched for free on www.impreuna.info! Visit our porno tube today and see the hottest Enkel Fickt Oma sex movies.
загрузка...

Ich hoffe Ihr werdet auch alle fleissig schreiben, nicht nur lesen. Weitere geile Sexgeschichten zu allen Themengebieten findet ihr auch hier. Letztes Wochenende rief mich meine beste Freundin Moni an. Ihr Mann war mit den Kindern übers Wochenende zu den Grosseltern verreist und da sie alleine war und sich einsam fühlte, fragte sie mich, ob ich Lust auf ein Glas Wein und einen netten Plausch hätte. Ich hatte ja auch nichts vor an dem Abend und sie klang so traurig, dass ich ihr sofort zusagte.

Ich muss Euch im Vorfeld was über sie erzählen: Wir haben geredet und geredet und geredet, wie Frauen es tun, wenn sie unter sich sind. Da meine Freundin aus schwangerschafts-technischen Gründen nichts von dem Wein trinken wollte, habe ich dann die Flasche alleine getrunken. Irgendwann kamen wir im Gespräch auf das Thema Sex in der Schwangerschaft und sie erzählte mir, wie stark ihr Verlangen nach Sex ist, seitdem sie schwanger wurde.

Unaufgefordert schob sie ihre Bluse hoch und zeigte mir ihre vollen Milchbrüste. Ich starrte ihre grossen Tittis mit den steifen braunen Warzen an und auf einmal wurde mir heiss. Ich hatte sie früher öfters mal in der Sauna nackt gesehen, doch damals sahen ihre Brüste nicht so rund und prall und… appetitlich aus.

Der Anblick ihrer vollen Brüste liess in mir eine Welle erotischer Gefühle hochsteigen. Ich befeuchtete rasch meine Lippen. Sie bemerkte meine Erregung, lächelte mich an und fragte, ob ich sie anfassen wollte.

Da ich immer noch zögerte, nahm sie meine Hand, führte sie zu ihren Brüsten und schon begann ich sie zu streicheln, zuerst ganz sanft, dann auf ihre Aufforderung hin immer fester. Sie hatte die Augen geschlossen und genoss sichtlich meine Busenmassage. Irgenwann zog sie ihre Bluse ganz aus und forderte mich auf, weiterhin ihre Brüste zu massieren.

Als sie dann anfing leise zu stöhnen, verlor ich jeglichen Verstand. Vom Wein angeschwippst und von der Geilheit getrieben, griff ich ihr unter den Rock und musste feststellen, dass die Innenseiten ihrer Oberschenkel ganz nass waren. Meiner schwangeren Freundin gefielen meine Berührungen sichtlich. Als ich ihre geschwollenen Schamlippen und ihren Kitzler durch ihren durchnässten Slip streichelte, begann sie vor Aufregung zu zittern.

Mir war glühend heiss, ich fing auch an, zu zittern. Ich hörte sie leise stöhnen: Ich kniete vor ihr, schob meine Hand unter ihren Slip, drang langsam mit zwei Finger in sie ein, während die andere Hand ihren Kitzler mit kleinen kreisenden Bewegungen streichelte. Sie zitterte am ganzen Körper, atmete nur noch stossweise und ihr Stöhnen wurde immer lauter.

Ihre Beine hatte sie weit gespreizt, sodass ich einen wunderbaren Einblick in ihre intimsten Stellen hatte, die ich rhythmisch mit meiner Hand stimulierte.

Ich begann sie schneller mit den Fingern zu ficken, nahm die anderen Finger dazu. Sie stöhnte immer lauter. Ich merkte, wie es um meine Finger herum immer feuchter wurde. Ihre Scheide pulsierte genau so schnell wie ihr Herz.

Mit heftigen Zuckungen und lautem Stöhnen erreichte sie ihren Höhepunkt. Ich spürte die heisse Nässe, die aus ihrer Scheide floss. Als ich meine Hand aus ihrer Vagina rauszog, lief die geile Sosse auf die Couch.

Auch ich war inzwischen total feucht vor Lust. Sie legte sich auf den Rücken und flüsterte erschöpft aber bestimmend: Bring sie zum Beben! Ich schrie vor Lust und zitterte am ganzen Körper. Sie war so gut mit ihrer flinken Zunge. Ich spürte richtig wie sie ihre Zunge mein Loch stiess und sie meinen Kitzler leckte, um ihn dann wieder sanft zu saugen.

Ich drückte ihr meine Möse noch mehr ins Gesicht und beugte mich zu Ihrer herunter, dann fing ich an, sie mit meiner Zunge zu verwöhnen.

Ich weiss nicht mehr, wie lange wir in der 69 Stellung lagen und uns gegenseitig leckten und fingerten. Aber ich kann mich an meinen heftigen Orgasmus erinnern. So einen geilen Orgasmus hatte ich noch nie erlebt! Es war einfach ein unglaubliches Gefühl, das ich bis dahin noch nicht erfahren hatte. Ich merkte irgendwann, dass auch Moni gleich kommen musste. Ich rieb ihren Kitzler noch heftiger, dann drang ich mit meiner ganzen hand in sie ein.

Sie schrie lustvoll auf und streckte sich mir entgegen. Ihr Orgasmus explodierte zwischen ihren Beinen, ihr heisser Geilheitssaft spritzte heftig aus ihr heraus.

Wir lagen beide total geschafft auf dem Sofa. Sie sagte nur noch: So, meine Lieben, ich hoffe, meine Geschichte hat Euch gefallen. Ich grüsse alle Leser hier ganz herzlich und bis zum nächsten Mal. Hallo Susi, ich habe deine Geschichte sehr genossen! Kurzurlaub mit der Schwiegermutter Ich hatte mit meiner Frau ein romantisches Wochenende am Gardasee geplant und sie sagte mir, sie müsste ausgerechnet an dem Wochenende an einer Weiterbildung teilnehmen.

Also sagte ich ihr, das ich die Hotelreservierung annullieren werde. Da widersprach sie und meinte, ich soll mit ihrer Mutter hinfahren, um die Stornogebühren zu sparen. Damit ich es mir nicht anders überlegen konnte, rief sie gleich meine Schwiegermutter an und überredete sie mitzufahren.

An diesem Morgen holte ich Erika, meine Schwiegermutter ab und wir fuhren gemütlich Richtung Gardasee. Wir erreichten unser Ziel am späten Nachmittag, gingen ins Hotel und machten uns frisch für das Abendessen. Da ich vor Erika fertig war, sagte sie mir ich soll unten an der Bar auf sie warten.

Nach ungefähr zehn Minuten kam sie. Wow, ich traute meinen Augen nicht! Erika stand vor mir im schwarzen Minirock und einer leicht transparenten Seidenbluse, die ihre dicken Brüste besonders gut zur Geltung brachten.

Dazu war sie richtig toll geschminkt. Ich erkannte meine Schwiegermutter auf einmal nicht mehr. Sie war so sexy und strahlte eine derartige Erotik aus, das mir ganz schwindelig wurde. Sie strahle regelrecht und ich war so von ihr fasziniert, das ich nicht mal bemerkte, dass ich sie anstarrte. Es dauerte einen Moment bis ich es realisierte und als das geschah, lief ich total rot an. Ich blickte schnell zu Boden. Sie bemerkte meine Verlegenheit, kam zu mir, lächelte mich an und sagte: So, Darling, jetzt gehen wir essen.

Ich war immer noch wie erstarrt, da nahm sie mich am Arm: Konnte sie meinen rasenden Puls etwa hören? Nnein…nein…, stammelte ich und sprang auf. Sie schaute mich mit ihren grünen durchbohrenden Augen. Na gut, dann gehen wir essen! Ich sterbe nämlich vor Hunger! Wir verbrachten einen schönen Abend mit leckerem Essen und guter Stimmung.

Den ganzen Abend über hatte ich das Gefühl, zwischen uns beiden herrsche eine extrem erotische Stimmung. Zurück im Hotel, sagte Erika sie sei sehr müde, wir sollten schlafen gehen. Sie verschwand auch ziemlich schnell in ihrem Zimmer, ich ging in meins ich hatte ja nachträglich noch ein Zimmer für meine Schwiegermutter reservieren lassen.

Erst jetzt merkte ich, wie erregt ich war. Mein Schwanz war steif und drückte gegen den Hosenstoff. Auf dem Weg ins Bad zog ich mich eilig aus.

Ich schlüpfte unter die Dusche, das Wasser strömte über meinen Körper und ich spürte dabei, wie mein Schwanz immer härter wurde. Gerade als ich dachte, mir geht gleich einer ab, hörte ich plötzlich eine Stimme: Ach, da bist du ja!

Völlig überrascht, öffnete ich meine Augen und erstarrte, als ich Erika durch den transparenten Duschvorhang erkannte. Lass dich nicht von mir stören! Ich blieb einige Minuten wie angewurzelt stehen, denn ich konnte immer noch nicht glauben, dass meine Schwiegermutter mich beinahe beim Wichsen erwischt hätte.

Ich machte das Wasser aus, sprang aus der Dusche, schlang ein Badetuch um mich und spitzte meine Ohren, um herauszufinden, ob sie aus meinem Zimmer gegangen war. Es war nichts zu hören. Sie war bestimmt weg und das Ganze war nur ein peinlicher Vorfall gewesen. Trotz meiner Versuche, meine Erregung zu ignorieren, spürte ich bei dem Gedanken, das sie noch in meinem Zimmer sein könnte, wie mein Schwanz zuckte und unter dem Handtuch anschwoll.

Na endlich, ich dachte du kommst da gar nicht mehr raus! Ich wollte nicht glauben, was ich sah! Meine Schwiegermutter lag halbnackt vor mir mit gespreizten Beinen und bot mir gerade einen tiefen Einblick in ihre dicht behaarte Möse mit langen Schammlippen an. Komm zu mir, lass mich nicht zu lange warten!

Oma fickt enkel
загрузка...
Whatch best porn on www.impreuna.info
To add a movie Oma fickt enkel to the bookmarks, press CTRL + D on your keyboard.
We have categories such as Oma and Teen.
загрузка...
Add comment
Watch online porn

Copyright © Сайт запрещён к просмотру лицам не достигшим 18 летнего возраста!